TTI - Talent Transfer International

Wir bringen zusammen, was zusammengehört.

TTI Austria sucht die besten Talente Österreichs. Wir sind kein 0/8/15 Personaldienstleister, TTI Austria ist eine Talenteschmiede, die besondere Talente motiviert, fordert, fördert und mit den besten Unternehmen zusammenbringt. Ob Holz-, Metall- sowie Technikfreak oder kaufmännisches Genie, wir finden den perfekten Job für deinen nächsten Karrieresprung.

Unsere Stärken im Überblick: 

  • Interessante Jobs bei namhaften Unternehmen, die nicht immer öffentlich zugänglich sind 

  • Rasche Vermittlung von für dich passenden Jobs 

  • Weiterbildungsmöglichkeiten, um dein Talent besonders zu fördern 

  • Ehrlichkeit, Offenheit und respektvoller Umgang  

Worauf wartest du  noch, zeig uns dein  Talent, bewirb  dich HIER und geh den nächsten Schritt auf der Karriereleiter nach oben.

550
Aktive Jobangebote
20
Standorte
731
Zufriedene Kunden

Job finden war noch nie so einfach!

Hast du gewusst, dass du dir bei  TTI deinen Traumjob in nur 5 Schritten sichern kannst?

Schritt 1: die Webadresse www.tti.at im Browser eintippen (das hast du dir schon erspart)
Schritt 2: im Menü unter Für Bewerber auf Job suchen klicken
Schritt 3: nach deinem Traumjob suchen
Schritt 4: angsprechendes Inserat auswählen und auf Jetzt bewerben klicken
Schritt 5: Formular ausfüllen und abschicken

Ergreife jetzt deine Chance und  probiere es am besten gleich selbst aus!

TTI Austria News

Tipps für Bewerber

 

Bewerbung

Personalmanager entscheiden nach durchschnittlich 30 Sekunden, ob sie eine Bewerbung interessant finden. Wer in dieser Zeit nicht überzeugt, landet mitsamt seinen Unterlagen auf dem Absagestapel. Professionelle Bewerbungsunterlagen – korrekt, vollständig und in der gewünschten Form übermittelt – sind hingegen dein Türöffner zum Bewerbungsgespräch.

Mehr Infos...

 

Lebenslauf & Co

Dein Anschreiben verfasst du besser im Mail direkt, als in einem eigenen Dokument. Versende keinesfalls ein E‐Mail ohne Text, nur mit Anhängen. Vermeide außerdem Standardmails oder einen zu saloppen Stil. Die üblichen Höflichkeitsformen - vor allem in Bezug auf Anrede und Grußformel - solltest du unbedingt einhalten. Das Anschreiben ist im Idealfall nicht länger als eine Viertelseite.

Mehr Infos...

 

Gehalt

Gehaltsverhandlungen sind nie einfach und gehören auch nicht zum beruflichen Alltag. Es ist daher ganz normal, wenn du vor dem Gespräch mit deinem Vorgesetzten nervös bist. Mache dir bewusst: Du forderst nicht einfach mehr Geld, sondern du hast mit Einsatz und Leistung überzeugt und wünscht dir dafür Anerkennung in Form eines höheren Gehalts bzw. mehr Lohns.

Mehr Infos...

TTI AUSTRIA MEIN JOB. MEINE ZUKUNFT.