02.05.2013 | Mehr Flexibilität durch Arbeitskräfteüberlassung

Branche als wichtiger Jobmotor

Die Zeitarbeitsbranche ist und bleibt ein wahrer Jobmotor. "Aufgrund der derzeit noch etwas verhaltenen wirtschaftlichen Situation können viele Betriebe kein Sicherheitsversprechen für einen Arbeitsplatz abgeben - müssen aber trotzdem flexibel sein, wenn es zu Produktionsanpassungen und vermehrten Auftragseingängen kommt", so Ing. Hans-Peter Panholzer, MBA, Geschäftsführer für Vertrieb bei TTI Personaldienstleistung GmbH & Co KG. Zeitarbeit sichert hier Beschäftigungssicherheit zu und bring Arbeitskräfte dorthin, wo sie ad hoc gebraucht werden. Panholzer: "TTI kennt den Markt, weil wir uns seit mehr als 20 Jahren mit nichts anderem beschäftigen. Wir wissen über die Herausforderungen und den Bedarf unserer Kunden Bescheid und sind somit ein verlässlicher Partner für die Wirtschaft."

Rechtssicherheit und Klarheit durch AÜG-Neu

Mit Jahresanfang wurde der Kollektivvertrag für Arbeiter der Arbeitskräfteüberlassung und das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz grundlegend novelliert. Panholzer: "Was zwar teilweise zu einem bürokratischen Mehraufwand in der Abwicklung mit unseren Kunden geführt hat, soll nun noch mehr Rechtssicherheit und Klarheit über das Dreiecksverhältnis Überlasser - Beschäftiger - Mitarbeiter gewähren. Wir merken, dass sich unsere Kunden intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt haben und durchwegs Konsens über gesetzesbedingte Vertragsänderungen oder Prozessoptimierungen besteht." Die wichtigsten Änderungen im Zuge des AÜG-Neu stehen für Sie zum Download bereit.

Zertifizierungen: Wichtige Säule für Qualitätsbewusstsein

Dass Qualitätsbewusstsein für die TTI eine bedeutende Rolle spielt, zeigen auch die laufenden externen Überprüfungen, denen sich der Personaldienstleister unterzieht. Gerade eben wurde TTI mit dem Austria Gütezeichen für Arbeitskräfteüberlasser rezertifiziert. TTI wurde diese hohe Auszeichnung im Jahr 2011 als erstem Unternehmen der Branche verliehen. Damit wird dokumentiert, dass es sich bei TTI um einen fairen und seriösen Partner sowohl für Mitarbeiter als auch Beschäftiger handelt. Zusätzlich unterzog sich TTI im März einem ISO 9001 Überwachungs- sowie SCP- Wiederholungsaudit. Im Zuge dieser Audits wurden sämtliche Abläufe und Prozesse, die im Unternehmen durchgeführt werden, anhand von stichprobenartigen Untersuchungen geprüft und hinterfragt.Auch die diesjährigen Ergebnisse sind äußerst zufriedenstellend - worum die Zertifikate auch wieder verlängert wurden.

Verlässlicher Partner seit mehr als 20 Jahren

Als eines der führenden Personaldienstleistungsunternehmen Österreichs stellt die TTI seit mehr als 20 Jahren den Mensch und seine persönlichen sowie beruflichen Ambitionen in den Mittelpunkt.Im Jahresdurchschnitt beschäftigt die TTI-Gruppe rund 2.200 Mitarbeiter bei mehr als 700 renommierten Kunden.